Internationaler Workshop zur mittelalterlichen und neuzeitlichen Keramik in Süddeutschland und angrenzenden Regionen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Keramikspezialisten,

gerne möchten wir Sie/Euch hiermit zum Internationalen Workshop zur mittelalterlichen und neuzeitlichen Keramik in Süddeutschland und angrenzenden Regionen, der vom 2.-3. Mai 2024 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg stattfinden wird, einladen.

Verschiedene Kolleginnen und Kollegen haben sich dankenswerterweise bereit erklärt, in kurzen Vorträgen (max. 15 min.) über Forschungsstand und -strategien ausgewählter Regionen und Themenbereiche zu berichten und ausgelegte Keramikkomplexe auf Postern vorzustellen. Es ist ein spannendes Programm entstanden.

Der offen und informell gestaltete Workshop wird zahlreiche Möglichkeiten für gegenseitiges Kennenlernen, Vernetzung, Diskussionen sowie die gemeinsame Sichtung ausgelegter Keramikkomplexe bieten.

Im angehängten Dokument haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zum Ablauf des Workshops zusammengestellt.

Wir bitten um Anmeldung und Überweisung des Unkostenbeitrags (ausgenommen sind Studierende und Personen ohne Anstellung) bis zum 07. April 2024 (s. Seite 4 des angehängten Dokuments).

Wir freuen uns auf Ihre/Eure Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen,

Das Organisationsteam Prof. Dr. Rainer Schreg und Aika Katharina Diesch M.A. unterstützt durch Elena Reus M.A.

Internationaler_Keramikworkshop_Sueddeutschland_2024_Programm_x



Diesen Blogbeitrag zitieren
elenareus (2024, 13. März). Internationaler Workshop zur mittelalterlichen und neuzeitlichen Keramik in Süddeutschland und angrenzenden Regionen. AMANZ-notiz-blog. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://amanzblog.hypotheses.org/604

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.